Talar


Talar
Ta|lar [ta'la:ɐ̯], der; -s, -e:
langes, weites Gewand mit weiten Ärmeln, das Geistliche, Richter, Richterinnen u. Ä. bei der Ausübung ihres Amtes tragen:
vor der Verhandlung zieht die Richterin den Talar über.

* * *

Ta|lar 〈m. 1weites, weitärmeliges, bis zu den Knöcheln reichendes schwarzes Obergewand, Amtstracht von Geistlichen, Richtern u. a. [<lat. talaris (ornatus) „bis zum Knöchel reichendes (Gewand)“; zu talus „Knöchel“]

* * *

Ta|lar, der; -s, -e [ital. talare < lat. talaris (vestis) = knöchellanges (Gewand), zu: talus = Knöchel]:
Amtstracht von Geistlichen, Richtern u. (bei besonderen Anlässen) Hochschullehrern in Form eines langen, weiten Obergewands mit weiten Ärmeln.

* * *

Talar
 
[italienisch talare, von lateinisch talaris (vestis) »knöchellanges (Gewand)«, zu talus »Fußknöchel«] der, -s/-e, langes Obergewand der spätrömischen Zeit, später weiter, vorn offener Mantel mit breiten Ärmeln und lang herabgezogenem Schalkragen, im 16. Jahrhundert (bei feierlichen Anlässen zum Teil bis heute) Gelehrtentracht; heute Amtstracht von Richtern und Anwälten sowie Geistlichen, besonders der evangelischen Kirchen; in der katholischen Kirche wird von Prälaten unter den liturgischen Gewändern ein Talar getragen.
 

* * *

Ta|lar, der; -s, -e [ital. talare < lat. talaris (vestis) = knöchellanges (Gewand), zu: talus = Knöchel]: Amtstracht von Geistlichen, Richtern u. (bei bes. Anlässen) Hochschullehrern in Form eines langen, weiten Obergewandes mit weiten Ärmeln.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • talar — v. tr. 1. Sulcar um campo para o desalagar; drenar a superfície. 2. Assolar; devastar. 3. Derribar.   ‣ Etimologia: espanhol talar talar adj. 2 g. 1. Relativo a talão ou calcanhar. 2. Que desce até aos calcanhares (ex.: veste talar). 3. Diz se… …   Dicionário da Língua Portuguesa

  • talar — TALÁR, talare, s.n. (înv.) Haină lungă, purtată în trecut ca uniformă de unele unităţi militare şi de membrii unor asociaţii sau corpuri profesionale. – Din germ. Talar, lat. talaria. Trimis de LauraGellner, 18.08.2008. Sursa: DEX 98  talár s. n …   Dicționar Român

  • Talar — Sm weite Amtstracht von Geistlichen usw. erw. fach. (16. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus l. tālāris f. langes, bis an die Knöchel gehendes Bekleidungsstück , zu l. tālāris zu den Knöcheln gehörig , zu l. tālus Fesselknochen, Sprungbein .    Ebenso… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • talar — verbo transitivo 1. Cortar (una persona) [los árboles de un bosque] por la base: Los vecinos han protestado porque querían talar los árboles del río. 2. Uso/registro: restringido. Destruir …   Diccionario Salamanca de la Lengua Española

  • Talar — Talār désigne le terme architectural donné au trône des monarques de Perse qui est sculpté sur la tombe de Darius à Naqsh e Rostam, près de Persépolis, situé au dessus du portique qui était copié de son palais. Le terme sert aussi à désigner un… …   Wikipédia en Français

  • talar — Se conjuga como: amar Infinitivo: Gerundio: Participio: talar talando talado     Indicativo   presente imperfecto pretérito futuro condicional yo tú él, ella, Ud. nosotros vosotros ellos, ellas, Uds. talo talas tala talamos taláis talan talaba… …   Wordreference Spanish Conjugations Dictionary

  • Talar — is the architectural term given to the throne of the Persian monarchs which is carved on the rock cut tomb of Darius at Naqsh e Rostam, near Persepolis, and above the portico which was copied from his palace.It is also an Armenian name given to… …   Wikipedia

  • Talăr — Talăr, 1) sonst das lange Amtskleid der katholischen Geistlichen; 2) überhaupt langes Feierkleid …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Talār — (lat.), ein langer, gewöhnlich schwarzer Rock, der weit und faltenreich vom Hals bis zu den Knöcheln (ad talos) reicht; nach dem Range des Trägers von verschiedener Farbe (weiß, rot, violett, schwarz); Amtskleid der evangelischen und kath.… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Talar — Talār (lat.), langes Obergewand der spätröm. Zeit; dann das Privatkleid der kath. und das Amtskleid der prot. Geistlichkeit; auch Amtskleid der Gerichtspersonen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Talar [1] — Talar, das vornen zugeknöpfte, vom Halse bis an die Knöchel (ad talos, lat., daher T.) reichende Gewand der kath. Geistlichen; Feierkleid …   Herders Conversations-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.